COACHING im JOB

„Unsere Sicherheiten dürfen nichts Starres werden, sonst brechen sie.“
[ROBERT WALSER, 1878-1956]

fotos-bis-012008-405-optimiert

Von meiner langjährigen Erfahrung als Trainerin für Berufsorientierung und Bewerbungstraining profitieren Sie im Bewerbungscoaching, einem Spezialfall des berufsbezogenen Coachings : nach einer eingehenden Evaluation Ihrer bisherigen Bewerbungsaktivitäten mit entsprechender Conclusio unterstütze ich Sie in allen Phasen einer konkreten oder eigeninitiativen Bewerbung: von der Stellenauswahl, Training des Verhaltens am Telefon, über die Erstellung schriftlicher Bewerbungen bis hin zur Vorbereitung auf Auswahlverfahren (Tests, Assessment-Center), Training des Vorstellungsgesprächs (Umgang mit schwierigen Fragen, verbale und nonverbale Kommunikation, Selfmarketing) und Supervision in der Einarbeitungsphase.

Berufliche und persönliche Entwicklung sind eng miteinander verknüpft. Idealerweise im Einklang. Im Coaching wird die Entwicklung ziel- bzw. leistungsorientierter Prozesse analysiert mit dem wesentlichen Ziel der Optimierung.

Es geht darum das eigene Verhalten zu reflektieren, Hürden, Hemmnisse und Potentiale zu identifizieren. Es geht um die Erarbeitung neuer Ziele, Lösungsansätze und Handlungsalternativen, bei deren Umsetzung ich Sie als Arbeitspsychologin (Eintrag in die Liste des Bundesministeriums) gerne begleite.

Als Kooperationspartnerin der SVA (Gesundheitshunderter) biete ich
mit RESPECT YOURSELF ein 3-teiliges Vorsorge-Programm zur

  • Prävention von Burnout und Förderung mentaler Gesundheit,
  • das sich an alle, an Gesundheitsvorsorge Interessierten richtet und
  • hilft Einbahnstraßen zu erkennen und rechtzeitig gegenzusteuern.