WERDEN

„Es ist nicht wahr, dass die kürzeste Linie immer die gerade ist.“
[GOTTHOLD EPHRAIM LESSING, 1729-1781]

vanilla Foto haare zs

Mag. Barbara Rainer-Mitterbauer

Meine Suche nach geistiger Nahrung war keineswegs eine geradlinige. Nach der Matura am Wirtschaftskundlichen Bundesrealgymnasium in Salzburg unternahm ich, nachdem man mir vom eigentlich ersehnten Medizin-Studium wegen der damals sogenannten „Ärzteschemme“ abgeraten hatte, einen „ersten Ausflug“ in das Studium der  Rechtswissenschaften, der mich dann in eine kreative Krise mit dem Schwanken zwischen einer Ausbildung zur Werbegrafikerin, dem Studium der Kunstgeschichte oder doch dem Studium der Mode an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien schließlich zur Psychologie führte.

In der Psychologie hatte ich eine Heimat gefunden, in die ich mich mit der Neu(be-)gierde des Enthusiasmus erfolgreich vertiefte und immer noch vertiefe und die ich durch Ausbildungen ergänz(t)e:

  • Studium der Psychologie an der Universität Innsbruck Schwerpunkte Klinische Psychologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Diplomarbeit zur Psychosomatik der Allergie, Abschlüsse mit Auszeichnung
  • Curriculum zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin am Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen, Lochau/Vorarlberg
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum, Senatsinstitut Innsbruck und Akademie für Sozialarbeit Salzburg
  • Intensiv-Ausbildungslehrgang zur Marketing-Managerin, Management Akademie der Universität Salzburg
  • Hochschullehrgang für Fach- und Verhaltenstrainer I, Management Akademie der Universität Salzburg
  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum in Verhaltenstherapie, AVM Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation, Salzburg
  • Zertifizierung zur Säuglins-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin gemäß den Richtlinien des Bundesministeriums für Gesundheit
  • Doktoratsstudium der Psychologie und Studium der Soziologie an der Universität Salzburg sowie parallele Fortbildungen und Intervision (laufend)